Kontakt

Frau Lisa Grässle
Felsenstraße 36 (Haus A)
89518 Heidenheim an der Brenz
Telefon 07321 321-2202
Fax 07321 321-2211
Herr Tobias Mayer
Felsenstraße 36 (Haus A)
89518 Heidenheim an der Brenz
Telefon 07321 321-2297
Fax 07321 321-2211

Erster Klimaneutralitätskongress des Landkreises Heidenheim

Im Rahmen seiner Klimainitiative veranstaltet der Landkreis Heidenheim am Freitag, 30. September 2022, den ersten Klimaneutralitätskongress in der Hammerschmiede in Königsbronn.

Zentrale Frage der Veranstaltung wird sein, was Klimaneutralität konkret bedeutet und wie es gemeinsam gelingen kann, im Landkreis Heidenheim klimaneutral zu werden. Hierzu lädt Landrat Peter Polta sowohl Kommunalverwaltungen, Kreistagsmitglieder als auch Unternehmen und Handwerksbetriebe aus dem Landkreis ein, sich aktiv an der Gestaltung der klimaneutralen Zukunft des Landkreises zu beteiligen. „Klimaneutralität ist nichts, was man auf einen Schlag erreichen kann. Hierzu sind viele kleine Schritte und Projekte sowie ein langer Atem notwendig. Es ist unser formuliertes Ziel, gemeinsam mit allen Beteiligten diesen Weg zu gehen. Der Klimaneutralitätskongress ist ein erster Meilenstein auf dem Weg dorthin.“

Der Veranstaltungsvormittag ist speziell auf die Kommunen und ihren Weg zur Klimaneutralität zugeschnitten. Das Nachmittagsprogramm von 14 bis 17 Uhr richtet sich an Unternehmen und Handwerksbetriebe aus dem Landkreis Heidenheim. Dabei kommen unter anderem Experten der Regionalen Kompetenzstelle Ressourceneffizienz (KEFF+) zu Wort, die Fragen wie „Was bedeutet Klimaneutralität für Unternehmen?“ erörtern oder einen Überblick über Förderangebote zu Ressourceneffizienz geben. Ebenso werden im Laufe des Nachmittags konkrete Klimaschutzinstrumente wie die Chancen und Pflichten bei der Photovoltaik sowie die Potenziale von Abwärme vorgestellt.

Unternehmen und Handwerksbetriebe, die sich für den Klimaneutralitätskongress interessieren, können sich hier anmelden und finden dort auch den Programmablauf. 

235/2022

(Erstellt am 22. September 2022)