Einsatzkräfte helfen im Hochwassergebiet

Tatkräftige Unterstützung auch aus dem Landkreis Heidenheim

Nach der Anforderung weiterer Hilfskräfte aus Baden-Württemberg über das Innenministerium und das Regierungspräsidium Stuttgart machten sich am gestrigen Montag insgesamt 18 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen aus der Katastrophenschutz-Einheit Hochwasser des Landkreises Heidenheim auf den Weg ins Einsatzgebiet nach Rheinland-Pfalz. Geplant ist derzeit ein Einsatz von 48 Stunden.

Bereits in der vergangenen Woche war ein Krankentransportwagen mit zwei Einsatzkräften des Katastrophenschutzdienstes aus dem Landkreis Heidenheim im Einsatz. Die Koordinierung der Unterstützungseinheiten und Maßnahmen läuft gesammelt über das Innenministerium und die Regierungspräsidien. Neben dem Kontingent aus dem Landkreis Heidenheim sind, bzw. waren weitere Einheiten aus Baden-Württemberg im Einsatz.

18 Einsatzkräfte vor 4 Feuerwehr-Einsatzfahrzeugen
Insgesamt 18 Einsatzkräfte der Katastrophenschutz-Einheit Hochwasser aus dem Landkreis Heidenheim helfen derzeit im Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz.

146/2021

Kontakt

Frau Lisa Grässle
Felsenstraße 36 (Haus A)
89518 Heidenheim an der Brenz
Telefon 07321 321-2202
Fax 07321 321-2211
Herr Tobias Mayer
Felsenstraße 36 (Haus A)
89518 Heidenheim an der Brenz
Telefon 07321 321-2297
Fax 07321 321-2211