Kontakt

Frau Lisa Grässle
Felsenstraße 36 (Haus A)
89518 Heidenheim an der Brenz
Telefon 07321 321-2202
Fax 07321 321-2211
Herr Tobias Mayer
Felsenstraße 36 (Haus A)
89518 Heidenheim an der Brenz
Telefon 07321 321-2297
Fax 07321 321-2211

News

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Als modernes Dienstleistungsunternehmen mit rund 700 Beschäftigten bietet das Landratsamt Heidenheim eine Vielzahl an presse- und öffentlichkeitsrelevanten Themen. Der Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bietet Ihnen aktuelle Informationen aus dem Landkreis. Die Mitarbeitenden der Pressestelle sind zudem Ihre ersten Ansprechpartner bei Fragen, die den Kreis oder die Kreisverwaltung betreffen.

Presseverteiler

Wenn Sie für lokale oder überregionale Medien arbeiten und an unserem Presseverteiler interessiert sind, stellen wir Ihnen unsere Meldungen gerne per E-Mail zur Verfügung. Zur Aufnahme in den Presseverteiler senden Sie uns bitte eine Mail an presse@landkreis-heidenheim.de und geben Sie dabei Ihre Kontaktdaten sowie die Medien, für die Sie unsere Mitteilungen verwenden wollen, an.

Meldung vom 22. September 2022

Erster Klimaneutralitätskongress des Landkreises Heidenheim

235/2022

Im Rahmen seiner Klimainitiative veranstaltet der Landkreis Heidenheim am Freitag, 30. September 2022, den ersten Klimaneutralitätskongress in der Hammerschmiede in Königsbronn.

mehr erfahren
Der Landkreis Heidenheim startet eine Klimainitiative.
Landratsamt Heidenheim: Logo Klimainitiative Landkreis Heidenheim

Meldung vom 20. September 2022

Landkreis sucht die innovativsten Klimaschützer

229/2022

Mit einer Klimainitiative geht der Landkreis Heidenheim in Sachen Klimaschutz einen großen Schritt voran: Angebote, beispielsweise zur Energieberatung für Bürger, sollen ausgebaut werden, ebenso die Ladeinfrastruktur im Bereich der E-Mobilität.

mehr erfahren
Der Landkreis Heidenheim freut sich über die Unterzeichnung des Paktes der beruflichen Bildung.
Landratsamt Heidenheim: Jürgen Eisele (Dezernent für Finanzen und Bildung, Landratsamt Heidenheim), Peter Polta (Landrat des Landkreises Heidenheim), Klaus Liebhaber (Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Heidenheim), Joachim Krimmer (Präsident der Handwerkskammer Ulm) und Bastian Störk (Geschäftsbereichsleiter Bildung, Handwerkskammer Ulm) nach der Unterzeichnung des Paktes für berufliche Bildung.

Meldung vom 27. September 2022

Pakt der beruflichen Bildung in Heidenheim geschlossen

Der Landkreis Heidenheim, die Kreishandwerkerschaft Heidenheim und die Handwerkskammer Ulm haben einen Pakt für die berufliche Bildung geschlossen. Dieser will die Wichtigkeit der beruflichen Bildung für den Landkreis Heidenheim betonen und zudem die Qualität der beruflichen Bildung im Landkreis nachhaltig sichern. Ein Kernpunkt ist die Berufsorientierung an Schulen und das Werben für die duale Ausbildung. Ziel ist es, die Gleichwertigkeit der beruflichen und akademischen Bildung zu stärken. „Wir wollen als Handwerk an Schulen präsenter sein. Und zusammen mit der Politik wollen wir dafür sorgen, dass Ausbildung und Studium tatsächlich gleichgestellt werden. Wir müssen deutlich machen: Handwerkerinnen und Handwerker tragen wesentlich zu Wohlstand und Lebensqualität bei. Sie setzen beispielsweise die Klimaziele um. Sie bringen effiziente Energietechniken zu Kundinnen und Kunden auf die Dächer und in die Keller. Sie versorgen mit ihrer Arbeit aber auch die Menschen vor Ort: ob mit einem Laib Brot, einem guten Grillfleisch, der passenden Brille oder dem Hörgerät“, sagt Joachim Krimmer, Präsident der Handwerkskammer Ulm.

mehr erfahren
Die Heidenheimer Schäfertanzgruppe beim Proben
Oliver Vogel: Die Heidenheimer Schäfertanzgruppe probt für den Schäfertraditionsabend am 22. Oktober 2022 den traditionellen Schäferreigen.

Meldung vom 27. September 2022

Albschäferwoche 15. bis 23. Oktober 2022

236/2022

Der Albschäferweg ist "Deutschlands schönster Wanderweg 2022". Für die Region rund um den zertifizierten Wanderweg ist dies eine herausragende Auszeichnung.

mehr erfahren

Meldung vom 21. September 2022

Der Pflegestützpunkt des Landkreises Heidenheim informiert - der Entlastungsbetrag

234/2022

Alle Pflegebedürftigen ab Pflegegrad 1, die zu Hause versorgt werden, haben Anspruch auf einen monatlichen Entlastungsbetrag in Höhe von 125 €. Dieser Betrag wird nicht automatisch ausgezahlt, sondern liegt bei der Pflegekasse auf Abruf bereit. 

Wichtig ist: Die Leistungen sind zweckgebunden und können nur für Dienste genutzt werden, die eine besondere Anerkennung haben. (Eine Liste der anerkannten Dienstleister erhalten Sie im Pflegestützpunkt oder bei Ihrer Pflegekasse)

Folgende Aufwendungen können damit erstattet werden:
1. Eigenanteil für Unterkunft und Verpflegung bei der Tages- und Kurzzeitpflege
2. Leistungen der ambulanten Pflegedienste zur Betreuung und Entlastung
3. Angebote zur Unterstützung im Alltag (z.B.: einige Nachbarschaftshilfen)

mehr erfahren

Meldung vom 21. September 2022

Mobiles Impfteam verimpft neuen BA.1-Omikron-Impfstoff

233/2022

Ab Donnerstag, den 22. September 2022, bietet das mobile Impfteam des Landkreises Heidenheim auch Impfungen mit dem neuen BA.1-Omikron-Impfstoff von Biontech und Moderna für alle Auffrischimpfungen (Dritt- und Viertimpfungen) an.

mehr erfahren

Meldung vom 21. September 2022

RadCheck und Beratung zur Elektromobilität am Samstag in Heidenheim

232/2022

Im Anschluss an die Europäische Mobilitätswoche und im Zuge der Energiewendetage Baden-Württemberg wird es Samstag, 24. September 2022, zwei verschiedene Aktionen in Heidenheim geben, in die das Landratsamt involviert ist.

mehr erfahren

Meldung vom 20. September 2022

Neue Beratungstage der Kontaktstelle Frau und Beruf

231/2022

Die Beratungstage der beim Landratsamt Heidenheim angesiedelten Kontaktstelle Frau und Beruf bieten Frauen in Einzelgesprächen eine individuelle Orientierungsberatung zu allen beruflichen Themen, insbesondere zum Wiedereinstieg nach der Familienphase, zur Aus- und Weiterbildung, zur beruflichen Umorientierung und zur Existenzgründung. Die Beratungsgespräche sind vertraulich und kostenfrei.

mehr erfahren

Meldung vom 20. September 2022

Der Heidenheimer Tarifverbund informiert - ÖPNV während der Sperrung Aufhausen – Itzelberg im 1. Bauabschnitt

230/2022

Aufgrund von Bauarbeiten kommt es zu einer Vollsperrung der B19 zwischen der Einmündung der K3009 und Itzelberg. Im 1. Bauabschnitt vom 26. September bis voraussichtlich 28.Oktober 2022 werden die Busse der Linien 40 und 41 umgeleitet. Aufgrund der Umleitung wird es zu einigen Minuten Verspätung kommen.

mehr erfahren

Meldung vom 19. September 2022

Workshop Vorstellungsgespräch

228/2022

Speziell für Bewerberinnen, die die erste Hürde geschafft haben und zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurden, bietet die Kontaktstelle Frau und Beruf Heidenheim einen eigenen Workshop an.

mehr erfahren
Ökologische Landwirtschaft und Lebensmittel stehen im Mittelpunkt der Öko-Aktionswochen.
Agentur Blumberg GmbH: In der Bio-Musterregion Heidenheim plus finden im Rahmen der Öko-Aktionswochen zahlreiche Veranstaltungen statt.

Meldung vom 16. September 2022

Öko-Aktionswochen – vom Feld bis auf die Leinwand

Zwischen dem 19. September und dem 30. Oktober 2022 bieten Bio-Erzeugerbetriebe, Akteure aus Verarbeitung, Handel und Gastronomie sowie viele weitere Partner des Ökolandbaus in Baden-Württemberg im Rahmen der Öko-Aktionswochen 2022 eine Vielzahl an Veranstaltungen und Aktionen an. Auch in der Bio-Musterregion Heidenheim plus ist einiges für die Augen, Ohren und natürlich für den Gaumen geboten.

mehr erfahren

Meldung vom 16. September 2022

Impfmöglichkeiten im Landkreis Heidenheim vom 19. bis 25. September

227/2022

Impfaktionen des Landkreises Heidenheim:

mehr erfahren

Meldung vom 15. September 2022

Halbjahresinfo der Gleichstellungsbeauftragten liegt aus

226/2022

Der neue Infobrief der Gleichstellungsbeauftragten (318 KB) des Landkreises Heidenheim, Susanne Dandl, für das zweite Halbjahr 2022 liegt nun aus.

mehr erfahren

Meldung vom 15. September 2022

Landratsamt am Freitag, 23. September 2022, geschlossen

225/2022

Das Landratsamt Heidenheim mit allen seinen Dienststellen ist aufgrund einer internen Veranstaltung am Freitag, 23. September 2022, geschlossen.

mehr erfahren

Meldung vom 13. September 2022

Der Giengener Wald in Zeiten des Klimawandels

224/2022

Wälder leisten einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz, sowohl global als auch lokal. Sie speichern große Mengen an Kohlenstoff, tragen zur Sauerstoffbildung bei und spielen eine wichtige Rolle im Wasserkreislauf. Vor allem auf regionaler Ebene beeinflussen Wälder insbesondere die Umgebungstemperatur und die Sauberkeit der Luft. Zudem bietet der Wald vielfältigen Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Die biologische Vielfalt der Natur ist im Zuge des Klimawandels ein wichtiger Aspekt geworden. Durch vielfältige Wälder mit unterschiedlichen Baumarten werden stabilere Ökosysteme erreicht, die im Klimawandel weiterhin den Ansprüchen gerecht werden.

mehr erfahren

Meldung vom 13. September 2022

Vom Brei an den Familientisch

223/2022

Am Mittwoch, 28. September, bietet das Forum Ernährung HDH von 9.30 bis 11 Uhr eine Online-Veranstaltung für Eltern von Kleinkindern an.

mehr erfahren

Meldung vom 12. September 2022

Was hat ein „Plausch am Gartenzaun“ mit einem Wiedereinstieg in den Beruf zu tun?

222/2022

Der Workshop „Strategisches Networking“ der Kontaktstelle Frau und Beruf Heidenheim befasst sich mit der Vernetzung und stellt die Frage: Was hat ein „Plausch am Gartenzaun“ mit einem Wiedereinstieg in den Beruf zu tun?

mehr erfahren

Meldung vom 09. September 2022

Impfmöglichkeiten im Landkreis Heidenheim vom 12. bis 18. September

221/2022

Impfaktionen des Landkreises Heidenheim:

mehr erfahren

Meldung vom 08. September 2022

Die Bewerbung aus Unternehmenssicht

220/2022

 Wie lesen Personalverantwortliche Bewerbungen? Und wie kann man seine Bewerbung verbessern? Diese und weitere Fragen werden bei einem Workshop der Kontaktstelle Frau und Beruf am Mittwoch, 21. September 2022, von 9 bis 11.30 Uhr, im Landratsamt Heidenheim (Felsenstraße 36, , Haus A, Raum 142) beantwortet.

mehr erfahren

Meldung vom 07. September 2022

Energiesparmaßnahmen werden umgesetzt

2019/2022

Ende Juli 2022 hatte auf Landkreisebene ein Runder Tisch zum Thema Energieversorgungssicherheit stattgefunden. Auf Initiative von Landrat Peter Polta hatten sich die Oberbürgermeister und Bürgermeister der Städte und Gemeinden sowie Verantwortliche von Energieversorgungsunternehmen im Landkreis Heidenheim und zahlreiche weitere maßgeblich Beteiligte getroffen. Als ein Ergebnis des Treffens wurde beschlossen, dass sich die kommunalen Vertreterinnen und Vertreter sowie die Landkreisverwaltung im gemeinsamen Schulterschluss in ihrem Vorgehen dem 5-Punkte-Plan des Landes Baden-Württemberg zum Energiesparen anschließen.

mehr erfahren